Ausbildungslehrgang RIT 1 Reflexintegrationstechniken: Teil 1 ADHS-Symptomatiken

RIT-Ausbildungslehrgänge

Zur Unterstützung bei ADHS-Symptomatiken wie Konzentrationsstörungen, fehlender Impulskontrolle (mit den Gefühlen schwer umgehen zu können), Hyperaktivität (sich schwer ruhig halten zu können).

Sie lernen:

  • Was sind Reflexe?
  • Neurobiologische Hintergründe und Zusammenhänge zu Lern- und Verhaltensproblemen.
  • Eventuell noch aktive Reflexe zu erkennen.
  • Diese noch aktiven Reflexe zu integrieren, d.h. die neuronale Nachreifung zu unterstützen.

Maximal 10 Teilnehmer.
Dozentin: Martina Zimmermann

Termin:

  • 14.–16.09.2018

Uhrzeiten:

  • 1. Tag: 10–18 Uhr
  • 2. Tag: 9–17 Uhr
  • 3. Tag: 9–17 Uhr

Seminarort: Die Kölner Lernhilfe, Richard-Wagner-Straße 35, 50674 Köln

Es werden folgende Reflexe behandelt:

  • Furcht-Lähmungsreflex
  • Moro-Reflex
  • Landau-Reflex
  • Tonischer-Labyrinth-Reflex (TLR)
  • Symmetrischer-Tonischer-Nackenreflex (STNR)
  • Spinaler-Galant-Reflex
  • Amphibien-Reflex
  • Babinski-Reflex

Investition: 618,00 € zzgl. MwSt. inkl. Handout, Begleitmaterialien und Zertifikat.
Sie können das Erlernte direkt anwenden.

Anmelden können Sie sich über unser Partnerinstitut Sieber & Paasch unter folgendem Link:
https://zimmermann.rit-reflexintegration.de/partner

Hinweise:

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt, Berücksichtigung der Anmeldungen entsprechend des zeitlichen Eingangs bzw. endgültige Bestätigung nach Eingang der Zahlung. Anschrift, Anreise und Hotelmöglichkeiten etc. bekommen Sie nach dem Zahlungseingang. Ratenzahlung vorab möglich.

Diesen Beitrag weiterempfehlen/teilen: